DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de
Soziale Netzwerke:
Anfahrt:


Sprechzeiten der Fraktion

Di. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.


 
 
 
 
 
 

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

Fraktion im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir als Fraktion im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.


Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.


Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen
28. Februar 2018

Stadtnahe Obdachlosenunterkunft und Wohnungspolitik im Sinne der Mieter*innen nötig

“Über 350 Menschen sind derzeit in Hamm ohne Obdach. Die Aussage der Verwaltung, für alle stünde ein Bett zur Verfügung, ist Schönfärberei. Mit der städtischen Obdachlosenunterkunft in der Dortmunder Straße erreicht man aufgrund der Randlage nur einen Bruchteil der Betroffenen. Seit Jahren ist es eine LINKE Forderung, diesen Missstand zu beenden... Mehr...

 
20. Februar 2018

LINKE stellen sich gegen B63n Planungen der Stadt

“Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk für die Landesregierung”, bezeichnet Marion Josten, Bezirksvertreterin in Pelkum und Ratsfrau der LINKEN, die Übernahme der Kosten für die Betreuung der Planung der B63n durch die Stadt Hamm.  Mehr...

 
20. Februar 2018

LINKE kämpft für weitere Gesamtschulen

„Es entspricht leider nicht der Realität, wenn der SPD-Fraktionsvorsitzende, Justus Moor, behauptet, dass seine Partei über 30 Jahre für die dritte Gesamtschule gekämpft habe. Nicht nur, dass die SPD zumindest zeitweise stärkste Kraft im Rat war und somit eine dritte Gesamtschule schon lange hätte etablieren können, sie hat auch unsere Forderung... Mehr...

 
20. Februar 2018

LINKE lehnt Strompreiserhöhung ab

Zu den geplanten Erhöhungen der Strompreise ab dem 1. Mai 2018 erklärt Alisan Sengül, Vertreter der LINKEN im Aufsichtsrat der Hammer Stadtwerke: „Das Anziehen der Strompreise ist vor allem notwendig durch die Fehlentscheidungen der Vorstandsetage der Stadtwerke und das Spardiktat aus Düsseldorf. Als Vertreter der LINKEN im Aufsichtsrat habe ich... Mehr...

 
19. Februar 2018

Bänferstraße

„In der Bezirksvertretung Hamm – Mitte ist die geplante Straßenumbenennung bisher nicht diskutiert worden. Wie nun allerdings dem WA zu entnehmen war, scheint die Entscheidung bereits im Kreise der Fraktionen CDU/SPD und Grünen gefallen zu sein. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit, aber auch unter Ausschluss von gewählten Vertretern der Parteien... Mehr...

 

Treffer 6 bis 10 von 268

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion
6. März 2018 Marion Josten

0760/18 - Schriftgröße

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Rat der Stadt Hamm hat in der Dezembersitzung 2013 unseren Antrag 451/13 (Schriftgröße) mehrheitlich verabschiedet. Ergänzend zu unserer Anfrage 0009/14 vom 16. September 2014 und unserer Anfrage 0310/15 vom 09.11.2015 bitten wir nochmals um einen aktuellen Sachstandsbericht.  Mehr...

 
12. Dezember 2017 Marion Josten

0660/17 - Stromsperren

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, aufgrund der zunehmenden Armut in dieser Stadt und deutlich steigenden Energiepreisen erhöht sich die Zahl der von Stromsperren betroffenen Haushalte.  Mehr...

 
6. Dezember 2017 Marion Josten

0661/17 - Induktionsschleifen

Sehr geehrte Frau Simshäuser, wiederholt sind wir von Bürger*innen angesprochen worden, die beabsichtigen, ihr Theaterabonnement zu kündigen, da die Induktionsschleife im Theatersaal nicht funktioniere und sie dem Programm nicht folgen könnten.  Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 154

Termine

Keine Termine gefunden