DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de
Soziale Netzwerke:
Anfahrt:


Sprechzeiten der Fraktion

Di. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.


 
 
 
 
 
 

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

Fraktion im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir als Fraktion im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.


Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.


Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen
7. Februar 2018 Alisan Sengül

LINKE will ernsthafte Prüfung einer Stadtbahn

Äußerst begrüßenswert finden DIE LINKEN in Hamm den Vorschlag der Uentroper SPD die Reaktivierung der Stadtbahn in den Blick zu nehmen. Alisan Sengül, Sprecher der LINKEN Ratsfraktion, dazu: „Endlich regt sich verkehrspolitisch auch etwas in den anderen Parteien. Eine Stadtbahn in Hamm wäre ein deutlicher Hinzugewinn für die ÖPNV Struktur in Hamm.... Mehr...

 
2. Februar 2018

DIE LINKE lehnt den Haushalt 2018 des LWL ab

In der gestrigen Sitzung der Landschaftsversammlung lehnte die Fraktion DIE LINKE den Haushalt 2018 des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe ab. „Zwar ist der Haushalt des Landschaftsverbandes diesmal ausgeglichen. Aber der geplanten Kürzung von Leistungen für Menschen mit Behinderungen und dem Personalabbau in den Einrichtungen konnten wir nicht... Mehr...

 
31. Januar 2018

Die Karlschule muss auch bildungspolitisch hinzugewinnen!

„Natürlich muss die Karlschule saniert werden. Leider haben das alle Schulen in Hamm bitter nötig”, erklärt Selda Izci, Bezirksvertreterin der LINKEN in Heessen. “Aber lediglich bauliche Mängel am Gebäude zu beheben, ist eine Selbstverständlichkeit und noch lange keine Schulpolitik mit Weitblick.” Deshalb ginge ihr die Forderung der Hammer Grünen... Mehr...

 
30. Januar 2018

LINKE vermisst verkehrspolitische Weitsicht

“Es erschließt sich mir nicht, wie die CDU in eine derartige Jubelstimmung verfallen kann. Schließlich wird der angespannte Stadthaushalt für die B63n mit über einer halbe Million Euro belastet. Zeitgleich werden verkehrspolitisch wichtige Projekte, wie die Attraktivierung des ÖPNV, immer wieder mit dem leeren Stadtsäckel erschlagen,” so Marion... Mehr...

 
30. Januar 2018 Roland Koslowski

Abrissbirne aufhalten

„Seit Jahrzehnten werden in der Stadt Hamm straßen- und stadtteilprägende Gebäude abgerissen und durch phantasielose Zweckgebäude ersetzt. Durch die Gründung der SEG wurde diese negative Entwicklung noch beschleunigt. In Hamm sind aus den Bausünden der Vergangenheit leider keinerlei Schlüsse gezogen worden. Statt straßenbildprägender Fassaden... Mehr...

 

Treffer 16 bis 20 von 268

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion
17. Oktober 2017 Alisan Sengül

0601/17 - Parkplatz Tierpark

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, in der Sitzung der Bezirksvertretung Hamm-Mitte vom 20.06.2017 haben wir die Beschlussvorlage 1200/17 abgelehnt. Ebenso im Haupt- und Finanzausschuss am 10.07.2017. Bei der Ablehnung haben wir uns gegen weitere Flächenversiegelungen ausgesprochen und Baumfällungen abgelehnt. Wir haben statt dessen eine... Mehr...

 
17. Oktober 2017 Alisan Sengül

0602/17 - Gebäude Kleine Alleestraße

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, es ist erschreckend, dass allein in der Stadt Hamm mehr als 300 Menschen wohnungs- oder obdachlos sind, bei offensichtlich steigender Tendenz. In der Stadt Hamm ist es leider so, dass der soziale Wohnungsbau in der Vergangenheit dramatisch vernachlässigt wurde. Und doch sind sowohl die Stadt Hamm als auch... Mehr...

 
11. Oktober 2017 Selda Izci

0670/17 - Portrait Erich Deter

Sehr geehrte Frau Simshäuser, am 22.03.2017 haben wir beantragt, das Foto Erich Deters im Rathaus nicht zu entfernen, sondern mit einem Zusatztext zu versehen. Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 154

Termine

Keine Termine gefunden