Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

Fraktion im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir als Fraktion im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.


Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.


Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen
25. Juni 2017

Deutsch als Fremdsprache

„Es ist außerordentlich bedauerlich, dass die Sitzung des Ausschusses nichtöffentlich stattgefunden hat. Die unglaubliche Vielzahl an Versäumnissen durch den Amtsleiter ist erschreckend und keineswegs mit einem Tadel durch den Oberbürgermeister erledigt. Dass die Vertreter der Grünen und LINKEN die Sitzung vorzeitig verlassen haben, war dabei nur... Mehr...

 
22. Juni 2017

Verkaufsoffene Sonntage

„Es ist bedauerlich, dass weder die lokale FDP noch die Landesregierung verstanden haben, dass jeder Euro in dieser Stadt und natürlich auch in diesem Land nur einmal ausgegeben werden kann. Verkaufsoffene Sonntage sind auch kein Angebot, sondern eine unzumutbare Belastung für die Beschäftigten im Einzelhandel, sie sind familienfeindlich und... Mehr...

 
20. Juni 2017

Neue Kindergärten

„Bis zu elf neue Kindertagesstätten sollen in Hamm innerhalb der nächsten fünf Jahre eingerichtet werden. Das ist eine erfreuliche Nachricht, für Eltern und Kinder, aber auch ein positives Signal für den Beschäftigungssektor. Neben der Schaffung von zusätzlich Stellen, werden damit auch Übergangslösungen in den bestehenden Kita’s beseitigt.  Mehr...

 
19. Juni 2017 Herringen - Sonja Bay

Keine Unterstützung für Anträge von rechts

„Klar ist, dass wir keine gemeinsame Sache mit der Wählergruppe Pro Hamm machen, solange die sich nicht von rechter und rassistischer Gesinnung in ihren Reihen distanziert“, stellt Sonja Bay, Bezirksvertreterin der LINKEN Herringen, fest. Günay Yildirim hatte ihr vorgeworfen, Anträge der Wählergruppe mit Bezug auf den Lippepark nicht unterstützt... Mehr...

 
18. Juni 2017

Mini-Zuhause für Obdachlose

„Es ist erschreckend, dass allein in der Stadt Hamm mehr als 300 Menschen wohnungs- oder obdachlos sind, bei offensichtlich steigender Tendenz. Die Dunkelziffer allerdings dürfte weitaus höher liegen. Es ist erfreulich und begrüßenswert, dass nunmehr die Diskussion öffentlich geführt wird“, erklärt Roland Koslowski, Fraktionsgeschäftsführer.  Mehr...

 

Treffer 21 bis 25 von 223

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion
14. Februar 2017 Alisan Sengül

0511/17 - Barrierefreie Kommunikation in der Verwaltung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, seit 2009 gilt in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention. Sie garantiert Menschen mit Behinderungen im Artikel 21, das Recht der freien Meinungsäußerung, Meinungsfreiheit und Zugang zu Informationen, das die Vertragsstaaten alle geeigneten Maßnahmen treffen „um zu gewährleisten, dass Menschen mit... Mehr...

 
14. Februar 2017 Alisan Sengül

0562/17 - Fahrpläne ÖPNV Ruhr-Lippe

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wiederholt haben sich Nutzer des VRL an uns gewandt, mit dem Hinweis, dass in Hamm zwar die Tickets (u.a. 60plus Abo) verkauft werden, allerdings keine Fahrpläne erhältlich sind. Die Stadtwerke verweisen dabei auf das Internet, dort seien alle Fahrpläne einzusehen. Nun verfügt nicht jede/r Bürger*in über... Mehr...

 
14. Februar 2017 Marion Josten

0489/17 - Bezirksbudgets

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Bezirksbudgets von derzeit 0,30 Cent pro Einwohner*in sind seit annähernd 14 Jahren in der Höhe unverändert. Wir halten diese Regelung für unzureichend und nicht mehr zeitgemäß. Dies auch insbesondere vor dem Hintergrund, dass regelmäßig Gebühren, Tarife und Preise angehoben werden, stets mit dem... Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 148

Termine

Keine Termine gefunden