DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de
Soziale Netzwerke:
Anfahrt:


Sprechzeiten der Fraktion

Di. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.


 
18. März 2018

DIE LINKE. Hamm unterstützt die BI für das St.-Josef-Krankenhaus

„Als Bezirksvertreter unterstütze und begrüße ich ausdrücklich die Gründung der Bürgerinitiative. Ich bin zudem erfreut, dass nicht nur unsere Ratsfraktion, sondern ebenfalls der Bezirksvorsteher in der Bezirksvertretung Bockum-Hövel die Gründung der BI mitträgt", erklärt Joachim Grünheidt, Bezirksvertreter der LINKEN in Bockum-Hövel.

„Es ist ein Skandal, das St.-Josef-Krankenhaus abzureißen. Das Gebäude ist gut erhalten und unverzichtbar für den Stadtteil und Bockum–Hövel. Primär aus gesundheitspolitischen Erwägungen, zudem hat sich die Cafeteria zu einem sozialen Treffpunkt entwickelt, gerade auch für Senior*innen." „Deshalb muss parteiübergreifend der Erhalt des Krankenhauses höchste Priorität haben. Und genau deshalb darf es bei den perspektivischen Überlegungen auch keine Tabuthemen geben. Die Kommunalisierung ist dabei ein möglicher Aspekt, denn bereits jetzt ist das Krankenhaus weitgehend steuerfinanziert. Es ist Aufgabe der Politik, die gesundheitliche Versorgung der Menschen im Stadtbezirk auch weiterhin sicherzustellen. Einen zeit- und kostenintensiven Gesundheitstourismus in andere Stadtteile lehnen wir ab. Ich appelliere daher an alle Mitglieder der Bezirksvertretung Bockum-Hövel, an alle Vereine und Initiativen, sich aktiv einzubringen und die BI zu unterstützen in dem Bemühen, das Krankenhaus zu erhalten."