Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Anträge und Anfragen der Bezirksvertretung

Kinder- und Jugendhilfeausschuss

0643/17 - Interkulturelle Kompetenz

Sehr geehrte Frau Schwienhorst, am 18.10.2017 fand in Münster die Fachtagung „Ankommen um zu bleiben?!“ statt. Veranstalter war das Landesjugendamt, Zielgruppe primär die Mitglieder der lokalen Jugendhilfeausschüsse. Das Eingangs-, bzw. Impulsreferat (Ankommen in einer neuen Heimat?! Perspektiven und Herausforderungen bei der Integration junger... Weiterlesen


Roland Koslowski

0619/17 - Südstraße (zwischen Königsstraße und Marktplatz)

Sehr geehrter Herr Raszka, im Landtagswahlkampf sind wir von vielen Bürger*innen zur Situation in der Südstraße angesprochen worden. Insbesondere aber auf die regelmäßigen Sperrungen für den Pkw- und LKW-Verkehr im Teilbereich zwischen Königsstraße und Marktplatz. Weiterlesen


Kinder- und Jugendhilfeausschuss

0618/17 - Mobile Tagespflege

Sehr geehrte Frau Schwienhorst, ein Tagesordnungspunkt der kommenden Ausschusssitzung wird sich voraussichtlich mit der Thematik „Prüfauftrag: Errichtung von 24-Stunden-Kitas“ befassen. Wesentlicher Bestandteil dürfte dabei – aus Sicht der Verwaltung - die Finanzierungsfrage sein. Am 01.06.2017 war der lokalen Presse zu entnehmen, dass mobile... Weiterlesen


Roland Koslowski

0525/17 - Fläche Cineplex

Sehr geehrter Herr Raszka, Bezug nehmend auf die Anfrage 535/17, sowie die Stellungnahme der Verwaltung 872/17 und auch mit Blick auf die dort beschriebenen Eigentumsverhältnisse, stellt sich die Frage, ob es im öffentlichen Interesse liegt, dass die „Brachfläche“ auch weiterhin keiner – wenn auch nur vorübergehenden Nutzung - zugeführt werden... Weiterlesen


Roland Koslowski

0535/17 - Fläche Cineplex

Sehr geehrter Herr Raszka, die Fläche hinter dem Cineplex vermittelt seit Jahren einen völlig trostlosen, ungepflegten und verwahrlosten Eindruck. Regelmäßig gibt es hier Nachfragen und Beschwerden seitens der Bürger*innen. Weiterlesen