Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

Fraktion im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir als Fraktion im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.


Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.


Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen

Kombiticket Maxipark – endlich!

„Seit Jahren fordern wir im Rat der Stadt Hamm die Einführung von sogenannten Kombitickets. Für den Tierpark, für den Maxipark und die verbliebenen  Freibäder. Regelmäßig haben CDU und SPD diese Forderung abgelehnt. Wir begrüßen und unterstützen daher die Entscheidung der Stadtwerke und des Maxiparks zur Einführung des Kombitickets. Es ist... Weiterlesen


LINKE: Guter Wohnraum ist Grundrecht!

“Leider ist es aus den Reihen der CDU zur Unsitte geworden, junge Familien gegen Wohnungen mit Mietpreisbindung und gegen Umweltschutz in Stellung zu bringen. Das ist ausgemachter Blödsinn”, antwortet Selda Izci, DIE LINKE Bezirksvertreterin in Heessen, auf die Ausführungen von Arnd Hilwig. “Wir brauchen guten und bezahlbaren Wohnraum für alle... Weiterlesen


LINKE fordert weitere Gesamtschulen in Hamm

“Die Anmeldezahlen an den Gesamtschulen, die wie jedes Jahr die Kapazitäten weit überschreiten, schreien nach einer Kurskorrektur der Ratsmehrheit. Jedes weitere Jahr, in dem CDU, SPD, Grüne und FDP an ihrer Verweigerungshaltung gegenüber dem Schüler*innen- und Elternwillen festhalten, ist zuviel. Es ist offensichtlich, dass drei Gesamtschulen in... Weiterlesen


DIE LINKE - Umweltstandards und Mietpreisbindung sind Pflicht!

„Wieder einmal soll hier ein Bebauungsplan im Schnellverfahren und ohne Umweltprüfung abgewickelt werden“, kritisiert Selda Izci, Bezirksvertreterin DIE LINKE. „Anstatt weiter in den Außenbereich zu bauen sollte die Stadtverwaltung Brachen reaktivieren und Baulücken für eine Nachverdichtung ausfindig machen.“ Mit dem Bebauungsplan „Nördliche Gehr“... Weiterlesen


Lippestraße: LINKE fordert komplette Abschaffung der Straßenbaubeiträge

“Die Straßenbaubeiträge müssen gänzlich abgeschafft werden! Das muss auf Landesebene geschehen. Hier vor Ort halten wir unseren Ratsantrag aufrecht, die Gebührensätze per Satzung drastisch zu senken. Das wäre ein erstes, wichtiges Signal der Redlichkeit, um den öffentlich geäußerten Abschaffungsbestrebungen vieler Parteivertreter bei den... Weiterlesen

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion

1086/19 Einführung einer Einwohner*innenfragestunde Rat

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, hiermit beantragt die Fraktion DIE LINKE eine Änderung, bzw. Erweiterung der Geschäftsordnung für den Rat. Der Rat möge beschließen: Die Verwaltung wird beauftragt, die Geschäftsordnung der Stadt Hamm dahingehend zu verändern, dass eine Einwohner*innenfragestunde vor jeder Ratssitzung stattzufinden hat. Beg... Weiterlesen


1096/19 Freiwillige Weinachtsbeihilfe für Bezieher von ALG II

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Rat möge den Beschluss fassen, den Beziehern von Grundsicherung / Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII, Empfängern von Sozialgeld nach dem SGB II und den Heimbewohner*innen, die Taschengeld nach dem SGB erhalten, eine Weihnachtsbeihilfe in Höhe von 100 Euro für Alleinstehende und 50 Euro für jede... Weiterlesen


1115/19 Änderungsantrag zu Antrag 1099/19: Freie Fahrt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren als Sofortmaßnahme

Sehr geehrter Herr Hunsteger-Petermann, der Rat der Stadt Hamm möge folgende Änderung zum Antrag 1099/19 beschließen: Der unter Abschnitt III aufgeführte Punkt 1 „Freie Fahrt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren“ wird in den Abschnitt I „Sofortmaßnahmen 2021“ eingebunden. Begründung erfolgt mündlich. Mit freundlichen Grüßen Weiterlesen


DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de

fb.com/linksfraktion.hamm

Sprechzeiten der Fraktion:

Mi. von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.