Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

Fraktion im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir als Fraktion im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.


Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.


Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen

LINKE fordert schulpolitischen Aufbruch für Pelkum

“Die Großkoalitionäre müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende mit den Füßen abstimmen. Die aktuelle Schulstatistik ist eine Ohrfeige für die Schulpolitiker*innen von CDU, SPD und Grünen, die seit Jahren aus ideologischen und parteipolitischen Gründen an den Hauptschulen festhalten und einen unsinnigen Bestandsschutz... Weiterlesen


DIE LINKE fordert Erstausstattung zum Schulanfang

„Wir leben in einem Sozialstaat. Das bedeutet dass dieser die wirtschaftliche Sicherheit seiner Bürger gewährleisten muss und dafür sorge trägt die sozialen Gegensätze innerhalb der Gesellschaft auszugleichen,“ so Roland Koslowski, Mitglied im Kinder und Jugendausschuss für DIE LINKE. „Das vor elf Jahren eingeführte System Hartz IV schafft keines... Weiterlesen


LINKE lehnt Haushalt ab

Marion Josten begründete in der Sitzung des Rates am 11.12.2018 die Ablehnung der Fraktion DIE LINKE zum Haushaltsentwurfs der Stadt Hamm: Diesen Haushalt der Mutlosigkeit, der Perspektivlosigkeit für diese Stadt nehmen wir nicht hin und werden diesen Kürzungshaushalt nicht mittragen. Weiterlesen


Jugendgerichtshilfe

„Es ist kein Zufall, dass der Gesetzgeber die Jugendgerichtshilfe im Jugendstrafrecht verankert hat. Das familiäre, schulische und soziale Umfeld der Jugendlichen / Heranwachsenden spielt bei der Urteilsfindung eine nicht zu ignorierende und damit wesentliche Rolle. Das nun ausgerechnet in der Stadt Hamm diese Aufgabe nur noch sporadisch... Weiterlesen


Kita am Tierpark

„Selbstverständlich ist es mehr als befremdlich, wenn zwei von fünf Kitagruppen geschlossen sind und die Eltern aufgefordert werden, ihre Kinder wieder mitzunehmen. Aber hier nur den Träger (Lebenshilfe) in die Verantwortung zu nehmen, ist zu kurz gesprungen und blendet leider die Ursache aus“, erklärt Roland Koslowski, Mitglied im Kinder- und... Weiterlesen

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion

0899/18 Personalaufstockung in der Verwaltung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, Der Rat der Stadt Hamm möge eine Personalaufstockung in der Verwaltung beschließen (u.a. aufsuchende Sozialarbeit) und zur Refinanzierung zusätzliche Gewerbesteuerprüfer einstellen. Begründung: Die Personaldecke der Stadt ist viel zu dünn, die Folgen sind Überlastung der Angestellten, ein hoher Krankenstand... Weiterlesen


0901/18 Kostenloses Schulessen und finanzielle Hilfe für Schulbücher

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Rat der Stadt Hamm möge kostenloses Schulessen für alle Schulkinder und eine finanzielle Hilfe für die Beschaffung von Schulbüchern für ALG II Bezieher beschließen. Zur Refinanzierung soll eine kommunale Niedriglohnabgabe eingeführt werden. Begründung: Schule ist in unserer heutigen Zeit viel mehr als nur... Weiterlesen


0913/18 Freiwillige Weinachtsbeihilfe für Bezieher von ALG II

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Rat der Stadt Hamm möge die Zahlung einer freiwilligen Weinachtsbeihilfe für Bezieher von ALG II beschließen. Als Refinanzierungsmaßnahme möge der Rat eine Erhöhung des Gewerbesteuerhebesatzes um 10 Punkte beschließen. Begründung: Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII, Sozialgeld nach SGB... Weiterlesen


DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de

fb.com/linksfraktion.hamm

Sprechzeiten der Fraktion:

Mi. von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.