Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.

Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.

Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen

Versprochen. Gebrochen: Koalition kassiert weiter bei Anliegerbeiträgen ab.

“Ein weiteres zentrales Wahlversprechen des Oberbürgermeisters und seiner Koalition entpuppt sich als Luftnummer. Herters Brief an die Landesregierung zur Abschaffung der unsozialen Anliegerbeiträge blieb wie zu erwarten ohne Folgen. Weitere Schritte sind von Seiten der Stadt nicht geplant, stattdessen werden die Bürgerinnen und Bürger weiterhin... Weiterlesen


Mehr als nur ein Phantom?

“Mit großer Überraschung haben wir in der Ratssitzung am 29.06.2021 zur Kenntnis nehmen müssen, dass der Oberbürgermeister unseren Antrag „Weltanschaulich – religiöse Neutralität in öffentlichen Gebäuden“ von der Tagesordnung genommen hat”, erklärt Roland Koslowski, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm. In dem Antrag hatte DIE LINKE gefordert, in den... Weiterlesen


Dubiose Spendenkasse oder gelebte Kontinuität

„Niemand in dieser Stadt benötigt eine Glaskugel um zu wissen, dass die immer wieder zitierte lückenlose Aufklärung und die versprochene Transparenz auch in diesem Fall auf der Strecke bleiben wird. Denn die nun durch die Lokalpresse aufgedeckten Vorgänge um eine dubiose Spendenkasse hat in dieser Stadt leider traurige Kontinuität“, erklärt Roland... Weiterlesen


DIE LINKE fordert Ehrlichkeit der Grünen zur B63n

Ulrich Schölermann, Bezirksvertreter der Grünen in Pelkum, fordert in einem Presseartikel „den Bürgern reinen Wein einzuschenken“ zur B63n. Manuela Purwin-Bullert, DIE LINKE Pelkum, kommentiert: „Bei der B63n gehört zur Ehrlichkeit gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern zu sagen, wer diese innerstädtische Autobahn plant und bauen wird. Das sind... Weiterlesen


DIE LINKE: Stopp von A445 und B63n

“Das ist grüne Beliebigkeit”, kommentiert Selda Izci den Wahlkampfauftritt des Grünen Bundestagskandidaten bei der Demo gegen den Ausbau der A445. “Während die Grünen den Weiterbau der A445 öffentlich ablehnen, sind sie bei der B63n von ihrer einstigen Haltung vollkommen abgerückt. Gemeinsam mit ihren Koalitionspartnern in Hamm treiben sie das... Weiterlesen

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion

Anfrage Rat

0085/21 Überprüfung von Auftragsvergaben im Zusammenhang mit der Pandemie

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,   Wie der WA, am 7.5. berichtete, ruft die Pandemie laut Auskunft der Verwaltung zur Materialbeschaffung auch „findige Geschäftsleute und Glücksritter auf den Plan [...]. Je nach Dringlichkeit würden die Aufträge freihändig oder per Ausschreibung vergeben.“ Am 21. April 2020 warnte die Staatengruppe gegen... Weiterlesen


Anfrage RAT

0111/21 Auswirkungen der Resolution an die Landesregierung zur Abschaffung der Anliegerbeiträge

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,   der Rat der Stadt Hamm hat in seiner Sitzung am 15.12.2020 mit Beschluss 0053/20 eine Resolution an die Landesregierung zur Abschaffung der Anliegerbeiträge verabschiedet. Jedoch scheint diese ihre beabsichtigte Wirkung noch nicht vollends entfalten zu haben, da die Anliegerbeiträge noch immer erhoben werden... Weiterlesen


0237/21 Sachstandsbericht zur Überprüfung von Verwaltungsvorgängen im Zusammenhang mit Projekten der Integrationsförderung zugewanderter Menschen aus Südosteuropa

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, durch die Presseberichterstattung des Westfälischen Anzeigers ist der Sachverhalt um nun zu überprüfende Verwaltungsvorgänge (u.a. Meldeanschrift) im Zusammenhang mit Projekten der Integrationsförderung zugewanderter Menschen aus Südosteuropa öffentlich geworden. Während Seitens der Verwaltungsspitze seither,... Weiterlesen


DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de

fb.com/linksfraktion.hamm

Sprechzeiten der Fraktion:

Mi. von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.