Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.

Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.

Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen

Westfleisch als Gesundheitsgefahr für Arbeiter*innen

„Das Unternehmen Westfleisch, das sich selbst als systemrelevant bezeichnet, weigerte sich in Coesfeld zunächst, den Betrieb einzustellen, trotz hunderter erkrankter Mitarbeiter*innen. Das Unternehmen steht seit Jahren in der Kritik. Beschäftigte – nicht etwa mit Festverträgen ausgestattet, sondern über Werkverträge oder als Leiharbeiter... Weiterlesen


Offene Fragen zum Schulbetrieb

“Mittlerweile gehen wir in eine weitere Runde der Wiederaufnahme des Schulbetriebs. Unsere Anfrage an den Schulausschuss, die wir zu den ersten Tagen der Schulöffnungen stellten, verstaubt allerdings noch immer in irgendeiner Verwaltungsablage. Das ist nicht hinnehmbar”, sagt Vera Handel, Mitglied des Schulausschusses der LINKEN. “Meine Arbeit als... Weiterlesen


LINKE bemängelt fehlende Transparenz des Jugendamtes

Kinder- und Jugendhilfe muss auch während der Corona-Pandemie sichergestellt sein. "Regelmäßig wird in den Medien über sogenannte systemrelevante Bevölkerungsgruppen, über Rettungsschirme und Hilfsmaßnahmen berichtet. Kinder und Jugendliche werden dabei ausschließlich als Schüler*innen und Besucher*innen der Kitas wahrgenommen. Das ist allerdings... Weiterlesen


Fahrscheinfreier ÖPNV ist Gebot der Stunde 

“Die derzeitige Situation zeigt, die Finanzierung des ÖPNV muss auf tragfähige Beine gestellt werden. Die Zukunft kann nur ein umlagefinanzierter, fahrscheinfreier Busverkehr sein“, stellt Marion Josten, Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm, klar. Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie sind die Fahrgastzahlen in Hamm stark... Weiterlesen


LINKE: Schulmäßig vorbereitet ist diese Landesregierung nicht

“Die von der Landesregierung aus CDU und FDP durchgesetzte Schulöffnung gefährdet die Gesundheit aller Menschen und ist eine Zumutung für die Schulen und die Stadt Hamm”, sagt Alisan Sengül, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Rat der Stadt Hamm. “Es ist für uns inakzeptabel, dass die Landesregierung mit ihrer undurchdachten Politik den Druck auf... Weiterlesen

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion

1096/19 Freiwillige Weinachtsbeihilfe für Bezieher von ALG II

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Rat möge den Beschluss fassen, den Beziehern von Grundsicherung / Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII, Empfängern von Sozialgeld nach dem SGB II und den Heimbewohner*innen, die Taschengeld nach dem SGB erhalten, eine Weihnachtsbeihilfe in Höhe von 100 Euro für Alleinstehende und 50 Euro für jede... Weiterlesen


1115/19 Änderungsantrag zu Antrag 1099/19: Freie Fahrt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren als Sofortmaßnahme

Sehr geehrter Herr Hunsteger-Petermann, der Rat der Stadt Hamm möge folgende Änderung zum Antrag 1099/19 beschließen: Der unter Abschnitt III aufgeführte Punkt 1 „Freie Fahrt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren“ wird in den Abschnitt I „Sofortmaßnahmen 2021“ eingebunden. Begründung erfolgt mündlich. Mit freundlichen Grüßen Weiterlesen


Anfrage an den Rat

1099/19 Anfrage: Bildung und Teilhabe

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, aus der Expertise „Empirische Befunde zum Bildungs und Teilhabepaket [BuT]: Teilhabequoten im Fokus“ des Paritätischen Wohlfahrtsverbands geht hervor, dass die Stadt Hamm im Bereich BuT, Leistungsart „Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft“, eine sehr hohe Teilhabequote erzielt. Zu... Weiterlesen


DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de

fb.com/linksfraktion.hamm

Sprechzeiten der Fraktion:

Mi. von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.