Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.

Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.

Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen

Roland Koslowski

Ausgabensperre für das Jugendamt Hamm

„Seit dem 01.11.2014 gibt es nun also in Hamm eine Ausgabensperre im Jugendamt. Geradezu abenteuerlich ist allerdings die Begründung des Fachbereichsleiters, Herrn Hesse. Grund für die Haushaltssperre sind nicht die gestiegenen Kosten im Bereich „Asylsuchender“, diese Ausgaben waren zu erwarten. Alleiniger Grund sind die realitätsvermeidenden... Weiterlesen


Roland Koslowski

Fehlende Lehrschwimmbecken in Hamm

„Lehrschwimmbecken sind ein nicht unwesentlicher Bestandteil der staatlichen und damit der lokalen Daseinsfürsorge. Die nun beabsichtigte Verpachtung der Lehrschwimmbecken ist insbesondere der Tatsache geschuldet, dass die Stadt es versäumt hat, regelmäßig Investitionen vorzunehmen. Es ist eine Folge von Bäderschließungen, dass immer weniger Kinder... Weiterlesen


Roland Koslowski

Dualer Studiengang Soziale Arbeit in Hamm

„Wie nicht anders zu erwarten, wird die Stadt Hamm sich auch perspektivisch weiter in die Abhängigkeit der privaten (Fach)Hochschule SRH begeben. Nun also mit dem dualen Studiengang Soziale Arbeit. Damit ist es der SRH gelungen, ihre Monopolstellung in Hamm weiter festzuschreiben“, erläutert Roland Koslowski, Fraktionsgeschäftsführer. Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE. Hamm

Newcastle Baracks / Flüchtlinge 30.09.2014

„Wir begrüßen die Aufnahme von Flüchtlingen in Hamm und unterstützen die Initiative der Verwaltung. Wir sind allerdings auch schockiert über die Berichte aus ähnlichen Einrichtungen in NRW. Die veröffentlichten Bilder und Berichte sind nur vergleichbar mit den Vorgängen in Guantanamo“, erklärt Alisan Sengül, Fraktionsvorsitzender. „Angesichts der... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE. Hamm

Drittes Freibad

„Leider hat der Rat der Stadt Hamm sich in der letzten Sitzung mehrheitlich gegen ein drittes Freibad ausgesprochen. Unbeschadet von dieser nicht nachvollziehbaren Entscheidung, ist die Diskussion in der Bevölkerung keineswegs beendet. Der Kreisvorstrand und die Ratsfraktion werden daher in der kommenden Woche gemeinsam tagen und über die weitere... Weiterlesen

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion

Marion Josten

Inclusion

Sehr geehrter Herr Burkert, der Landtag in NRW hat - einem Antrag von SPD und Grünen folgend - die sofortige Inklusion beschlossen. Wörtlich: „ Menschen mit Behinderungen haben einen Anspruch auf volle Teilhabe an der Gesellschaft. Voraussetzung und Element dieser Teilhabe ist ihre volle Integration in das allgemeine Schulwesen“. „Der Umbau zu... Weiterlesen


Die Linke im Rat der Stadt Hamm

Antrag auf Gewährung einer Weihnachtsbeihilfe

Der Rat möge den Beschluss fassen, den Beziehern von Grundsicherung / Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII, Empfängern von Sozialgeld nach dem SGB II und den HeimbewohnerInnen, die Taschengeld nach dem SGB erhalten, eine Weihnachtsbeihilfe in Höhe von 80 Euro für Alleinstehende und 40 Euro für jede weitere Person der Bedarfsgemeinschaft... Weiterlesen


Die Linke im Rat der Stadt Hamm

Antrag Demo Neonazis zur Sitzung des Rates am 14.09.2010

Der Rat möge den folgenden Beschluss fassen: Die Verwaltung wird  -  in enger Abstimmung mit der lokalen Polizeibehörde – beauftragt, alle Rechtsmittel auszuschöpfen, um die in der Stadt Hamm geplante bundesweite Demonstration von Neonazis am 23.10.2010 zu verhindern. Sollte die geplante Demonstration dennoch genehmigt werden, ruft der Rat der... Weiterlesen


DIE LINKE. im Rat der Stadt Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm
Fon: (02381) 17 31 97
Fax: (02381) 17 10 31 97
e-mail: die-linke-fraktion@stadt.hamm.de

fb.com/linksfraktion.hamm

Sprechzeiten der Fraktion:

Mi. von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Do. von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr
sowie nach telefonischer Absprache.