Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. Hamm: Aktuelles


LINKE bleibt konsequent: Nein zur B63n und K35n

Roland Koslowski, Sprecher der LINKEN im Rat, nimmt Stellung zur Diskussion um die B63n und die K35n. Er sagt: "DIE LINKE hat die geplante Stadtautobahn B63n und die K35n von Anfang an abgelehnt. Sie würden zur Zunahme des Schwerlastverkehrs führen und wären eine Katastrophe für Mensch und Umwelt in dieser Stadt. Daher haben wir bereits mehrfach im... Weiterlesen


Heessen als Standort für Portalpraxis ungeeignet

Die Verlegung der Notfallpraxis aus der Stadtmitte an den Rand des Stadtbezirks Heessen stößt weiterhin auf Kritik. Zuletzt versuchte die Kassenärztliche Vereinigung (KVWL) die Maßnahme mit der langfristigen Einrichtung einer Portalpraxis zu rechtfertigen. Selda Izci kommentiert den Vorgang für DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm: “Richtig ist, dass... Weiterlesen


Kritik aus Pelkum an Schließung der Lagune Herringen

Verärgert reagiert die LINKE Bezirksvertreterin in Pelkum, Manuela Purwin-Bullert, auf die Schließung der Lagune Herringen durch die Stadtwerke. Der öffentliche Badebetrieb fällt im Mai aufgrund eines Personalengpasses aus. “Leider ist die Ausstattung in Hamm mit öffentlichen Badeanstalten dergestalt, dass die Lagune Herringen eine wichtige... Weiterlesen


Nordringpark: DIE LINKE fordert aktuellen Stand zum beschlossenen Konzept

Roland Koslowski, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm, lässt beim Nordringpark nicht locker. In einer aktuellen Anfrage fordert er einen Sachstand zur Umsetzung des im Rat und in der Bezirksvertretung beschlossenen Konzeptes mit Blick auf den Szene-Treff. Weiterlesen


Zahlen der Bundesregierung belegen: Mietenkrise hat Hamm erreicht - DIE LINKE fordert Antworten

“Die Mietenkrise hat Hamm erreicht und führt zu ernsten Sorgen für immer mehr Haushalte”, sagt Roland Koslowski, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm, mit Verweis auf aktuelle Zahlen der Bundesregierung zum Wohnungsmarkt. Die auf Anfrage der LINKEN veröffentlichten Daten zeigen einen Anstieg der Wiedervermietungsmieten in Hamm in den letzten 10 Jahren... Weiterlesen


E-Roller: LINKE befürchtet schwindende Akzeptanz

Da die Antworten der Verwaltung zum Thema E-Roller in der letzten Sitzungsrunde dürftig ausgefallen sind, hat DIE LINKE im Rat nochmal nachgelegt. In einer aktuellen Anfrage wiederholen sie bislang unbeantwortete Fragestellungen und hinterfragen die Bewertung der Stadt, dass es keine übermäßige Belastung der Bürgerinnen und Bürger durch abgestellte... Weiterlesen


Nordringpark: Schicker, schöner und exklusiv?

“Die Neugestaltung des Nordringparks darf kein Anlass sein, um Menschen von dort vertreiben. Einseitig auf ordnungspolitische Maßnahmen zu setzen ist ein Irrweg, der auch keine Zustimmung in den städtischen Gremien fand”, sagt Roland Koslowski, DIE LINKE in der Bezirksvertretung Mitte, zum erneuten Vorstoß der Bezirksbürgermeisterin gegen den... Weiterlesen


Praktische Umsetzung des Klimanotstandes in Hamm

Mit einer Anfrage an den Rat haben DIE LINKEN die Umsetzung des Klimanotstandes in Hamm hinterfragt. Sie griffen damit einen Vorstoß der Grünen auf, die bereits im Juni 2020 vonseiten der Verwaltung beschwichtigt wurden. Heute, fast zwei Jahre später, fallen die Antworten der Verwaltung kaum besser aus. Selda Izci, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm,... Weiterlesen


Weiterentwicklung der Schullandschaft in Hamm

Nur mit Sondergenehmigungen können die vier Hauptschulen im Sommer mit fünften Klassen an den Start gehen. Es gab zu wenige Anmeldungen, die Mindestzahl für eine Eingangsklasse pro Standort wurde nicht erreicht. Selda Izci, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm, sagt: “Der Vorgang zeigt, wie absurd das sture Festhalten der Ampelkoalition an der... Weiterlesen


Oberbürgermeister mauert bei E-Rollern: Transparenz Fehlanzeige, Oppositionsarbeit erheblich erschwert

Die E-Roller (E-Scooter) im Hammer Stadtgebiet erfreuen sich bei einer Gruppe von Nutzer:innen einer gewissen Beliebtheit. Sie sorgen allerdings auch immer wieder für Ärger und sogar brenzlige Situation im Straßenverkehr bspw. dadurch, dass sie falsch abgestellt werden. DIE LINKE sieht die Stadt in der Verantwortung, den Rahmen für die... Weiterlesen