Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. Hamm: Aktuelles


Zukunft statt Kahlschlag: Rat folgt der Initiative der LINKEN und solidarisiert sich mit den Beschäftigten bei Galeria Karstadt Kaufhof

“Ein wichtiges Signal, dass der Rat der Stadt Hamm am Dienstag, 23.6.2020, auf unsere Initiative aussendet: Wir verurteilen die Schließungspläne von Galeria Karstadt Kaufhof und solidarisieren uns mit den Beschäftigten”, sagt Marion Josten, stellvertretende Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. Einstimmig war der Rat dem Antrag der LINKEN (1256/20)... Weiterlesen


CDU, SPD und Grüne machen die Energiewende zur leeren Worthülse

„Während es vor der RWE-Zentrale in Essen zu Protesten während der Hauptversammlung kommt, unterstützen die Grünen im Rat der Stadt Hamm auch weiterhin einen der größten CO2 Produzenten Europas. RWE ist mit seiner fossilen Firmenpolitik noch immer ein großes Hindernis auf dem Weg zur dringend notwendigen Umstellung der Energiewirtschaft in Richtung... Weiterlesen


Marion Josten

1167/20 Notfallpläne brauchen Klinikstandorte - Schließung in Bockum-Hövel verhindern

Herr Oberbürgermeister, meine Damen, meine Herren, Wir können froh sein, dass unsere Krankenhausstrukturen noch flächendeckend vorhanden sind.  Die Betonung liegt auf “NOCH!” Angesichts der Corona-Pandemie müsste wirklich jeder und jede verstanden haben, dass wir um jedes Krankenhaus kämpfen müssen und dass Schluss sein muss, mit der seit Jahren... Weiterlesen


Marion Josten

1181/20 Verkauf RWE-Aktien

Herr Oberbürgermeister, Meine Damen und Herren Die Stadtwerke haben angekündigt, den Ausbau des Ökostromanteil weiter voran zu treiben. Wir wissen alle, dass sich die Welt in einer Klimakrise befindet.  Daher ist alles, was zur Reduzierung des CO2 Ausstoßes beiträgt, ein guter Weg, den es zu unterstützen gilt. Das Festhalten an über 13 Tausend... Weiterlesen


DIE LINKE: Konsequent gegen Straßenbaubeiträge

„An Dreistigkeit nicht zu überbieten: Die in Teilen nationalistische Wählervereinigung von Herrn Dr. Gürle hat der aktuellen Straßenbaubeitragssatzung im Rat zugestimmt und wundert sich nun, dass die Stadt die Bürger*innen zur Kasse bittet. Frecher kann politische Beliebigkeit kaum sein“, erklärt Selda Izci, Bezirksvertreterin in Heessen und... Weiterlesen


DIE LINKE: Hamm braucht Entschuldung durch Bund und Land

„Gelohnt hat sich der Einsatz des Oberbürgermeisters entgegen seinen Worten nicht einmal im Ansatz. Weniger als die Hälfte der Corona bedingten Mindereinnahmen und Mehraufwendungen der Stadt Hamm werden refinanziert. Das ist eine erschreckende Nachricht. Für den Haushalt der Stadt Hamm sind die Beschlüsse der Bundesregierung eine Enttäuschung. Den... Weiterlesen


Villa Schulte – Eigentum verpflichtet

„Seit Jahren ist die Immobilie an der Heßlerstraße /Marker Allee Thema in der Bezirksvertretung Hamm – Mitte. Seit Jahren gibt es dazu stets gleiche Stellungnahmen der Verwaltung. Auch wenn das Gebäude zusehends verfällt, die Verwaltung  sieht auch weiterhin von Ordnungsmaßnahmen und Bußgeldern ab. Das ist ein unerträglicher Zustand. Jedes noch so... Weiterlesen


Erhalt des Bockum-Höveler Krankenhauses schon in der nächsten Ratssitzung möglich!

“Der heraufziehende Kommunalkampf wirft seinen Schatten voraus und hat nun auch die HammSPD erreicht. Verwundert dürfen sich Bürgerinnen und Bürger die Augen reiben, denn bisher hat die SPD gemeinsam mit allen anderen Ratsfraktionen unsere Forderungen zum Erhalt des St. Josef Krankenhauses abgelehnt”, erklärt Roland Koslowski, Geschäftsführer der... Weiterlesen


LINKE fordert weitere Gesamtschule

“Die aktuell vorgelegte Schulstatistik belegt eindeutig den Bedarf nach einer weiteren Gesamtschule”, sagt Selda Izci, Bezirksvertreterin der LINKEN in Heessen. “Wichtig ist, dem Wunsch der Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern nachzukommen und endlich eine flächendeckende Versorgung mit Gesamtschulen in Hamm zu bieten. Für die folgerichtige... Weiterlesen


Behindert die Stadt LINKE Oppositionsarbeit?

“Während der Corona-Krise wurden in immensem Tempo auf allen Ebenen Hilfsprogramme und Maßnahmen in die Wege geleitet. Da ist es natürlich nicht hinnehmbar, dass unsere Anfrage an den Sozialausschuss zur aktuellen Situation von ärmeren Menschen auf die lange Bank geschoben wird. Seit über vier Wochen ist sie nicht beantwortet. Dieses Aussitzen von... Weiterlesen