Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

KulturA

0172/21 Bericht zur Umsetzung der Barrierefreiheit im Museum

Sehr geehrte Frau Simshäuser,
 
in der letzten Ratssitzung am 23.03.21 wurde in der Begründung für die neue Honorarordnung des Museums unter anderem das Ziel genannt, einen barrierefreien Zugang für alle Menschen gewährleisten zu wollen. Auch soziale Unterschiede dürften keine Rolle spielen.  Schon im März 2019 hatte Herr Dr. Sölter bereits angekündigt das Haus so weit wie möglich zu öffnen. „Das Museum soll ein Ort für alle Menschen sein. Jeder soll sich eingeladen fühlen“, wurde der Leiter des Museums im WA zitiert.
 
Der Kulturausschuss möge daher beschließen:  Die Verwaltung möge in einem schriftlichen Bericht die ergriffenen Maßnahmen zur Umsetzung der Barrierefreiheit im Museum detailliert darstellen.  Des Weiteren möge die Verwaltung berichten, ob im Rahmen der stattfindenden Sanierungsmaßnahmen der Einbau eines Audio Übertragungssystems mit induktiver Höranlage im großen Saal, die Anschaffung kompatibler, mobiler Guides und die Ausstattung mit Braille Schrifttafeln etc. geplant ist und hierfür ein Zuschuss beim LWL beantragt wurde.
 
Mit freundlichen Grüßen