Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

BV Pelkum

0178/21 Aufwertung Pelkumer Platz

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

wie bereits im Isek festgestellt, bedarf der Pelkumer Platz dringend einer Aufwertung. Im dazugehörigen Maßnahmenkatalog ist deshalb vorgesehen, die Gestaltung des Platzes für die zukünftigen Bedürfnisse anzupassen und in einem integrierten Gestaltungskonzept umzusetzen. In einer immer älter werdenden Gesellschaft und einem hohen Anteil an Einzelpersonen-Haushalten wird sich die Nachfrage nach sozialen Kontakten und Austausch untereinander verstärken.

Die Bezirksvertretung möge daher beschließen:

Die Bezirksvertretung unterstützt nachdrücklich die Umsetzung der im Isek angeführten Maßnahmen. Die Verwaltung möge zum aktuellen Stand einen kurzen Bericht anfertigen.

Als besonders wichtig zur zeitnahen Umsetzung betrachtet die Bezirksvertretung Pelkum:

  1. Der Pelkumer Platz muss räumlich besser strukturiert und gefasst werden sowie mit Mobiliar ausgestattet, das zum Verweilen einlädt.
  2. Die Schaffung einer inklusiven Spiel- und Begegnungsfläche.
  3. Die Aufenthaltsqualität und die Frequenz muss mit attraktiven Erdgeschossnutzungen erhöht werden. Die Wirtschaftsförderung Hamm möge neben der Ansiedlung von Einzelhändlern ausdrücklich auch die Gesundheitsversorgung in den Blick nehmen und ein Konzept zur Einrichtung eines kommunalen Gesundheitszentrums vorlegen.
  4. Die Möglichkeit der Ansiedlung eines Cafes als Inklusionsbetrieb, ggf. in Anlehnung an das Vorgehen im Gustav-Lübcke-Museum, soll geprüft werden.
  5. Die Realisierung von E-Bike Ladestellen.
  6. Alle Maßnahmen berücksichtigen das Ziel der Barrierefreiheit

Mit freundlichen Grüßen