Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anfrage

0242/22 K35n

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

mit Mitteilung 0026/21, vom Dezember 2021, wurde der Rat über den Sachstand zur K35n informiert. Demnach liegt eine faunistische Planungsraumanalyse vor. Der nächste Schritt sei die Trassenfindung. Erste Karten von Straßen.NRW zur Planung der B63n liegen derweil der Öffentlichkeit vor und zeigen einen groben Verlauf der K35n durch die Grünflächen südlich vom Daberg. Bei einem Ortstermin wurden von Anwohnenden folgende Fragen aufgeworfen, um deren Beantwortung wir hiermit bitten:

1. Wird der Bereich südlich des Wiescher Baches in die Voruntersuchen miteinbezogen und wenn nein, welche Gründe führten zu dieser Entscheidung?

2. Welche Projekte und Maßnahmen mit Bezug Natur- und/oder Artenschutz wurden in dem Bereich in den vergangenen 10 Jahren umgesetzt (Bitte mit Umsetzungsjahr aufschlüsseln)?

Mit freundlichen Grüßen