Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Selda Izci

0407/21 Beteiligung der Stadtwerke Hamm GmbH an der Wasserstoffzentrum Hamm GmbH & Co. KG

Herr Oberbürgermeister, meine Damen, meine Herren,

wir möchten die hier vorliegende Beschlussvorlage an zwei Punkten geändert wissen:

  1. Auf Seite 1, letzter Absatz, die Streichung des Wortes “bevorzugt”.
  2. Auf Seite 2, zweiter Absatz, nennt die Beschlussvorlage als ersten Schritt eine “technische und wirtschaftliche Machbarkeitsanalyse”, die in Auftrag gegeben werden soll. In der Stellungnahme zu unserem Antrag 0167/21 “Wissenschaftliche Begleitung der Pläne zum Betrieb  von Bussen mit Wasserstoff” hat die Verwaltung die Inhalte der Studie gemäß unseres Antrages konkretisiert: “Das Thema ÖPNV mit Betrieb von Wasserstoffbussen wird dabei genauer untersucht. Diese Untersuchungen werden u.a. von der HSHL wissenschaftlich begleitet. Dabei werden auch der Ressourcenverbrauch und sonstige Rahmenbedingungen (ökologischer Fußabdruck) im Vergleich zu sonstigen alternativen Antriebstechniken miteinbezogen. Die Machbarkeitsstudie wird dem Rat zur Verfügung gestellt.” Wir bitten, diesen Passus in die Beschlussvorlage aufzunehmen, damit wir unseren Antrag als erledigt ansehen können.

Vielen Dank