Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion DIE LINKE. Hamm

0476/14 - Kombiticket Tierpark

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wir haben im Rat der Stadt Hamm der Beteiligung der Kommune am Tierpark zugestimmt. Das war ein richtiger und wegweisender Entschluss aller Fraktionen, denn der Tierpark ist kein Selbstzweck, sondern soll in erster Linie den Bürgern_Innen zur Verfügung stehen – und zwar allen. Der Park lebt von den Besuchern und die Besucherzahlen sind rückläufig. Das mag mit der Attraktivität des Tierparks zusammenhängen, ganz sicher aber auch mit der Armut in dieser Stadt. Der Eintritt in den Tierpark beträgt für eine 4 köpfige Familie im günstigsten Fall 20 €, die Fahrtkosten liegen aus den Randgebieten der Stadt darüber. Wir vermissen bisher die Umsetzung des sogenannten Kombitickets, dass die Lebenshilfe in ihrem ersten Arbeitspapier vorgelegt hat.

Der Rat der Stadt Hamm möge daher die zeitnahe Einführung des sogenannten Kombitickets beschließen.

Begründung:

Fehlende Mobilität ist neben der geringen Kaufkraft ein massives Hemmnis bei dem Versuch, die Besucherzahlen zu erhöhen. Die Koppelung von Eintrittspreisen mit der kostenfreien Nutzung des ÖPNV– das sogenannte Kombiticket - hat sich im Zusammenhang mit Sportveranstaltungen NRWweit millionenfach bewährt. Diese Maßnahme ist zeitnah umsetzbar und wird auch kurzfristig zu Mehreinnahmen führen. Wir gehen davon aus, dass die Verwaltung auf der Grundlage der Ausführungen der Lebenshilfe und unseres heutigen Antrages kurzfristig ein Konzept entwickelt, das beim Besuch des Tierparks die Nutzung des ÖPNV für die Besucher kostenfrei ist. Wir setzen voraus, dass der Preis des Kombitickets nicht über der Mobilitätspauschale von Transferleistungsempfängern liegt.

 

Mit freundlichen Grüßen

                                                                                  FdR

 

 

Alisan Sengül                                                                        Dagmar Herbert

Fraktionsvorsitzender                                                        Fraktionsgeschäftsführerin

Verwandte Nachrichten

  1. 11. Dezember 2018 0890/18 Akquise von Drittmitteln zur Umsetzung der Investitionen Tierpark