Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Marion Josten

1006/19 Jugendpolitischer Kongress Klimaschutz und Artenvielfalt

Herr Oberbürgermeister,
Meine Damen und Herren,

am 20. August 2018 streikte die Schülerin Greta Thunberg erstmalig vor dem schwedischen Reichstagsgebäude in Stockholm.

Das war die Geburtsstunde von Fridays For Future.

Ihr Engagement fand weltweit Anklang.

In Deutschland fand die erste Demonstration am 7. Dezember vergangenen Jahres statt.
Auch in Hamm haben sich im März erstmals junge Menschen zusammengefunden um gemeinsam für den Klimawandel zu demonstrieren.

Am Freitag vor der Europawahl versammelten sich 1000 Schüler*innen, Eltern und Lehrer vor dem Rathaus um ihren Klimapolitischen Zielen Ausdruck zu verleihen.


Meine Damen und Herren, die Jugend politisiert sich
und wir sollten diesen Umstand unterstützen.

Wir beantragen daher die Durchführung eines jugendpolitischen Kongresses zum Thema Klimaschutz und Artenvielfalt.


Denn Klimaschutz und Klimawandel sind mit die wichtigsten Probleme, die es augenblicklich zu lösen gibt.
Es sind sehr komplexe Themengebiete und sie wirken in alle Gesellschaftsschichten hinein.
 

Umso wichtiger ist es,
den gesellschaftlichen Kräften der Zukunft
Raum zu geben sich tiefgreifend mit dem Thema zu befassen
und ein Wissensstand aufzubauen
der ihnen auch morgen noch hilft die Probleme von gestern zu bewältigen.


Anders als Christian Lindner sind wir nämlich der Ansicht das Klimaschutz und die globalen zusammenhänge der Klimakrise nicht nur eine Sache für Profis ist.