Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE: Ein Stadtfest für alle!

DIE LINKE zeigt sich erfreut über die positive Resonanz zu ihrem Antrag zur Fortsetzung des Hammer Summer. Selda Izci, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm, erklärt: “Wir begrüßen, dass wir mit unserem Antrag ein Umdenken bezüglich der Notwendigkeit einer zentralen Großveranstaltung für die Nach-Corona-Zeit bei SPD, FDP und Grünen anstoßen konnten. Erstaunt hatten wir zur Kenntnis genommen, dass die Koalition den Hammer Summer sang- und klanglos ein Ende bereiten wollten, um ihn durch kleinere Events in den Stadtteilen zu "ersetzen". In unserem Ratsantrag machten wir deutlich, dass die beiden Formate nicht in Konkurrenz zueinander stehen müssen und in ein gesamtstädtisches Veranstaltungskonzept passen.”

 

Der Antrag der LINKEN wurde vom Rat der Stadt Hamm zusammen mit einem Antrag der CDU zur Konzepterstellung für ein Stadtfest an die Verwaltung weitergegeben. Izci betont: “Nun gilt es, auf die genaue Ausgestaltung zu schauen. Für uns ist klar, es muss "ein Fest für alle" werden. Es muss inklusiv gestaltet werden. Wir freuen uns auf ein Stadtfest für alle Bürgerinnen und Bürger in Hamm!”

Verwandte Nachrichten

  1. 23. März 2021 0112/20 Hammer Summer 2021 ff.
  2. 3. März 2021 DIE LINKE will den Hammer Summer fortsetzen