Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Krankenhaus Bockum-Hövel: LINKE kämpft weiter für Erhalt

“Das Coronavirus führt uns allen deutlich vor Augen, wie wichtig die flächendeckende Krankenhausstruktur ist. Auch der oder die Letzte müsste nun bemerkt haben: Der Markt wird es nicht richten”, sagt Alisan Sengül, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Rat. Mit einem Antrag an den Rat der Stadt Hamm hatten die LINKEN den Erhalt des Krankenhauses in Bockum-Hövel ein weiteres Mal eingefordert. “Unser Antrag wird in der kommenden Ratssitzung behandelt. Uns war das Thema zu wichtig, um es ohne Diskussion abzustimmen. Wir hoffen, dass angesichts der Corona-Pandemie jedem und jeder klar geworden ist, dass die Gesundheitsversorgung der Menschen nicht durch marktwirtschaftliche Steuerung erfolgen kann. Gesundheit ist keine Ware. Deswegen halten wir auch daran fest, den Krankenhausstandort notfalls in kommunaler Trägerschaft fortzuführen.”

Sengül weist auch auf die gemeinsame Erklärung der Fraktionen von CDU, SPD und LINKEN sowie der Gruppen im Rat zur Corona-Pandemie hin. Dort stellen die Mandatsträger*innen fest, dass es dringend geboten sei, die Gesundheitsinfrastruktur zu schützen. “Das ist vollkommen richtig. Wir können froh sein, dass unsere Krankenhausstrukturen in der Stadt aktuell noch flächendeckend vorhanden sind. Um den Standort des St. Josef Krankenhauses zu erhalten, müssen allerdings von Seiten der Stadt endlich ernsthafte Schritte unternommen werden”, so Sengül weiter. 

Die beabsichtigte Schließung durch die Franziskaner Stiftung folge wirtschaftlichen Erwägungen. Das liege an einem durch die Bundesregierungen der letzten zwei Jahrzehnte - also unter Beteiligung von SPD, Grünen, CDU und FDP - geschaffenen Gesundheitsmarkt. DIE LINKE hält dagegen: “Krankenhäuser müssen sich nicht rechnen, sondern vornehmlich Menschen gesund machen.”

Verwandte Nachrichten

  1. 17. März 2020 1167/20 Notfallpläne brauchen Klinikstandorte – Schließung in BockumHövel verhindern
  2. 11. März 2020 1164/20 Sachstandsbericht St. Josef Krankenhaus
  3. 16. Januar 2020 St. Josef Krankenhaus - Gesundheit ist keine Ware!
  4. 17. Mai 2019 LINKE wollen Bürgerinnen und Bürger über Krankenhaus in Bockum-Hövel entscheiden lassen
  5. 1. Oktober 2018 0795/18 Planungsmaßnahmen bzgl. Krankenhausstandort Bockum-Hövel
  6. 15. Mai 2018 0726/18 - Prüfauftrag: Kommunalisierung des St. Josef-Krankenhauses Bockum-Hövel
  7. 9. Mai 2018 0735/18 - BI zum Erhalt des St.-Josef-Krankenhauses einladen
  8. 8. Mai 2018 LINKE fordert demokratische Steuerung der Krankenhauslandschaft in Hamm
  9. 18. März 2018 DIE LINKE. Hamm unterstützt die BI für das St.-Josef-Krankenhaus
  10. 10. Januar 2018 St. Josef: Fehlende Rückendeckung von Bund und Land
  11. 15. November 2017 Bürger*innen machen sich für den Erhalt des St.-Josef-Krankenhauses Bockum-Hövel stark
  12. 21. September 2017 Schließung des St. Josef Krankenhauses