Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bezirksvertretung Mitte

Hier finden Sie Informationen über die Bezirksvertretung Mitte.

Aktuelles aus der Bezirksvertretung Mitte

B63n - Eine Groteske aus Schildbürgen

„Die Planung der B63n stoppen, das war die gleichlautende Forderung in unseren Anträgen an die Bezirksvertretungen Pelkum und Hamm – Mitte. Leider haben beide Bezirksvertretungen von ihrer vermeintlichen Autonomie keinen Gebrauch gemacht und die Entscheidung über diese Anträge dem Rat der Stadt Hamm überlassen. Bereits in der ersten Sitzung haben... Weiterlesen


Antrag an die BV Mitte

0005/20 Stopp der Planungen durch die Stadt für die B63n

Sehr geehrte Frau Bezirksbürgermeisterin,  der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP auf Stadtebene hält fest: “Das Planfeststellungsverfahren für die B63n läuft bei der Bezirksregierung  Arnsberg. Verfahrensleitende Beschlüsse sind in den nächsten 5 Jahren weder von den Bezirksvertretungen noch vom Rat zu treffen.”  Parallel dazu erfolgen... Weiterlesen


DIE LINKE reinigte Stolpersteine am 09. November

Am 09. November gedachten DIE LINKE Bezirksvertreter*innen, Selda Izci (Heessen), David Peplow (Bockum-Hövel), Manuela Purwin-Bullert (Pelkum) und Roland Koslowski (Mitte) den Verfolgten des Nationalsozialismus, indem sie Stolpersteine in “ihren” Stadtbezirken reinigten. Unterstützt wurden sie dabei von weiteren engagierten Genoss*innen des... Weiterlesen


LINKE: Aufsuchende Sozialarbeit für den gesamten Innenstadtbereich

“Unhaltbar ist die Situation auf dem Chattanoogaplatz und der Tiefgarage nicht erst jetzt, sondern bereits seit Jahren. Mehrfach haben wir das in der Bezirksvertretung Hamm – Mitte thematisiert”, macht Roland Koslowski, DIE LINKE, deutlich. “Der jetzt durch die Verwaltung angestoßene Aktionismus behandelt allerdings lediglich die ins Auge fallenden... Weiterlesen


Wohnen in Hamm - Mitte

“Die aktuelle Quote in Höhe von 35 Prozent öffentlicher Förderung bei neu zu schaffendem Wohnraum in Hamm reicht keineswegs aus, denn die Nachfrage übersteigt bei Weitem das Angebot.  Das gilt insbesondere für den Bezirk Hamm – Mitte. Während die Zahl jener Menschen, die Anspruch auf geförderten und barrierefreien Wohnraum haben, stetig wächst, ist... Weiterlesen


Goethestraße - Radfahrer*innen und Anwohner*innen schützen

„Eine rot eingefärbte Fahrradspur und die Aufbringung von Piktogrammen auf der Goethestraße wird weder das grundsätzliche Verkehrsproblem lösen, noch werden die Interessen aller Anwohner*innen berücksichtigt. Die Verwaltung weist in ihrer Stellungnahme allerdings auf das eigentliche Problem hin: den Durchgangsschwerlastverkehr. Es kommt allerdings... Weiterlesen


Chattanoogaplatz: Mehr soziale Angebote und Streetworker sind notwendig

„Nachdem wir als Fraktion die Situation auf dem Chattanoogaplatz mehr als einmal in der Bezirksvertretung Hamm – Mitte thematisiert haben, ist die sich nun abzeichnende Lösung einer Wohnbebauung grundsätzlich zu begrüßen. Wohnbebauung heißt für uns allerdings auch, dass hier barrierefreier Wohnraum entstehen muss, der für alle Bürger*innen... Weiterlesen


0979/19 Südstraße für Durchgangsverkehr sperren

Sehr geehrter Herr Raszka,   die Geschwindigkeitsreduzierung auf der Südstraße / Königstraße sind ein erster Schritt zu mehr Verkehrssicherheit – insbesondere für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen -  im Innenstadtbereich. Trotz des Tempolimits 20 km/h berichten uns leider viele Bürger*innen von Gefahrensituationen. Stellvertretend für diese... Weiterlesen


0902/18 Erhöhung der Bezirksbudgets von 0,30 € auf 1,- €

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Rat der Stadt Hamm möge beschließen, die Bezirkbudgets von 0,30 € auf 1,- € anzuheben. Als Gegenfinanzierung möge ein Durchfahrverbot für den Schwerlastverkehr beschlossen werden. Begründung: Die Förderung von kleinen Projekten im Bezirk, insbesondere die Vereinsförderung aber auch die Finanzierung... Weiterlesen


Schandfleck am Langewanneweg

„Der Blick in das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist oftmals durchaus hilfreich, denn Eigentum verpflichtet (Grundgesetz Art. 14, Absatz 2). Sowohl der Stadt Hamm als auch dem Eigentümer der Immobilie am Langewanneweg, scheint dieser Grundsatz allerdings völlig unbekannt zu sein“, erklärt Roland Koslowski, Bezirksvertreter. „Es ist... Weiterlesen

Sitzungstermine und -inhalte entnehmen Sie bitte der aktuellen Tagesordnung unter:

www.hamm.de - Rathaus - Ratsinformationen online



DIE LINKE in der Bezirksvertretung Mitte

Roland Koslowski

Kontakt: roland.koslowski@linksfraktion-hamm.de

geboren: 15.11.1954

Beruf: Diplom-Sozialarbeiter

Themenschwerpunkte/Tätigkeitsbereich:

Rat der Stadt Hamm, Bezirksvertretung Mitte, Ausschuss für Anregungen und Beschwerden, Rechnungsprüfungsausschuss, Kinder- und Jugendhilfeausschuss, Wahlprüfungs- und Kommunalwahlausschuss, Ältestenrat