Fraktion DIE LINKE. Hamm: Aktuelles

Auch mit Vorliegen der Machbarkeitsstudie für den Neubau einer Hauptschule im Hammer Norden hält DIE LINKE an ihrer Ablehnung fest. Roland Koslowski sagt: “Wir haben die bildungspolitische Geisterfahrt von SPD, Grüne, FDP, CDU und AfD bereits im Rat deutlich kritisiert. Der Neubau des Bildungszentrum Nord mit einer vierzügigen Hauptschule geht am… Weiterlesen

“Der Sachstand belegt: Der Wohnungsmarkt funktioniert in Hamm nicht. Daher begrüßen wir die angekündigten Schritte der Stadt Hamm. Es braucht dringend eine zielgerichtete Steuerung,” sagt Roland Koslowski, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm. “Um dem Bedarf nach guten und bezahlbaren Wohnraum in Zukunft gerecht zu werden, muss der Maßnahmenkatalog… Weiterlesen

- Redebeitrag ohne schriftliche Ausarbeitung - Weiterlesen

Herr Oberbürgermeister, meine Damen, meine Herren,  wir halten den Beschluss, die Förderung von stationären Pflegeplätzen von einem gesamtstädtischen Bedarf abhängig zu machen, nach wie vor für falsch. Wir sehen das sehr deutlich in den vorliegenden Zahlen:  Die Sozialräume Hamm-Norden, Rhynern und Bockum-Hövel zeigen eine deutliche Unterdeckung… Weiterlesen

- Redebeitrag ohne schriftliche Ausarbeitung - Weiterlesen

DIE LINKE im Rat bekräftigt ihre Ankündigung, die Erhöhung von Gebühren nicht mitzutragen. Roland Koslowski erklärt: “Die Gefahr ist groß, dass nach krisenhaften Jahren,, saftige Gebührenerhöhungen für viele Haushalte nicht mehr zu stemmen sind. Gerade jetzt muss die öffentliche Infrastruktur ordentlich aufgestellt sein und für die Menschen da… Weiterlesen

“Wir begrüßen es sehr, dass Herr Weymann als HGB Aufsichtsratsvorsitzender und seine Grünen Fraktionskollegen endlich erkannt haben, dass Hamm ein Wohnungsproblem hat. Seit Jahren weist Die Linke im Rat darauf hin, dass es mehr öffentlich geförderten Wohnraum in der Stadt braucht”, so Roland Koslowski, Ratsmitglied. “Wir haben bei jeder Bauvorlage,… Weiterlesen

“Überall im Land baden die Kommunen, die Beschäftigten und die Familien aus, dass etliche Bundes- und Landesregierungen den wachsenden Bedarf nach guten Offenen-Ganztags (OGS) Angeboten verschlafen haben”, kommentiert Selda Izci, DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm. “Während der Bedarf durch viele gesellschaftliche Faktoren stieg, wurde allenfalls in… Weiterlesen

“Trotz Fachkräftemangel und der geringen Anhebung des Mindestlohns mussten viele Beschäftigte in Hamm im Jahr 2022 hinnehmen, dass sie real weniger im Portemonnaie haben. Zudem mussten auch weiterhin über 20 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten für einen Niedriglohn arbeiten gehen. Die Entwicklung in Hamm ist deutlich schlechter… Weiterlesen